Amikacin API Manufacturers

Vergleichen Sie Lieferanten und erhalten Sie wettbewerbsfähige Angebote

Filter

Zurücksetzen

Ausgewählte Filter:

Typ
Produktionsregion
Qualifications
Herkunftsland

Produziert in:

China

Etabliert in: 2011

MOQ: 1 kg

Angestellte: 10+

Schnelle Reaktion und gute Kommunikation

Bereitschaft, im Kleinen anzufangen

Flexible Zahlungsbedingungen

  • CoA

  • GMP

  • CEP

  • FDA

  • DMF

  • + 0

Alle Zertifikate

  • CoA

  • BSE/TSE

  • MSDS

  • GMP

Lieferanten kontaktieren

Antworten innerhalb eines Tages

Produziert in:

China

Etabliert in: 1923

MOQ: 500 kg

Angestellte: 20+

Dienstleistungsorientiertes Unternehmen

Widerstandsfähigkeit der globalen Lieferkette

Betreuung Ihrer neuen Projekte vom Start bis zur kommerziellen Umsetzung

  • CoA

  • GMP

  • CEP

  • FDA

  • DMF

  • + 0

Alle Zertifikate

  • CEP

  • WC

  • GMP

  • CoA

  • MSDS

Lieferanten kontaktieren

Antwortet schnell

Gelegen in:

Indien

Produziert in:

Indien

MOQ: -

  • CoA

  • GMP

  • CEP

  • FDA

  • DMF

  • + 0

Alle Zertifikate

  • coa

Lieferanten kontaktieren

Antworten langsamer als die meisten anderen

Gelegen in:

Italien

Producer

Produziert in:

Italien

MOQ: -

  • CoA

  • GMP

  • CEP

  • FDA

  • DMF

  • + 0

Alle Zertifikate

  • GMP

  • CoA

  • DMF

Lieferanten kontaktieren

Antworten langsamer als die meisten anderen

Gelegen in:

China

Producer

Produziert in:

China

MOQ: -

  • CoA

  • GMP

  • CEP

  • FDA

  • DMF

  • + 0

Alle Zertifikate

  • DMF

  • WC

  • JDMF

  • CoA

Lieferanten kontaktieren

Antworten langsamer als die meisten anderen

Gelegen in:

China

Produziert in:

China

MOQ: -

  • CoA

  • GMP

  • CEP

  • FDA

  • DMF

  • + 0

Alle Zertifikate

  • DMF

  • CoA

  • WC

Wie funktioniert das?

1
Registrieren kostenlos registrieren
am linken Bildschirmrand.

Sie können sich kostenlos registrieren, solange Sie sich im Namen eines juristischen Unternehmens mit Bezug zur Pharmaindustrie registrieren

2
Startseite Beschaffung
am linken Bildschirmrand.

Suchen Sie in der Suchleiste nach dem Produkt, das Sie suchen. Wir zeigen Ihnen eine Übersicht aller verfügbaren Lieferanten. Verwenden Sie die Filter, um nur die relevanten Lieferanten auszuwählen

3
Absenden Anfragen
am linken Bildschirmrand.

Haben Sie interessante Lieferanten gefunden? Dann ist es an der Zeit, mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Benutzen Sie den Button „Anfrage senden“ und senden Sie ihnen eine Nachricht. Sie können für jedes Produkt 3 Anfragen pro Woche senden

4
Erhalten Sie Zitat
am linken Bildschirmrand.

Lieferanten werden per benachrichtigt Pharmaoffer dass sie eine neue Anfrage erhalten haben. Sie werden sich im Chat mit ihren Fragen, Zertifikaten und Angeboten bei Ihnen melden Pharmaoffer. Bei Neuigkeiten senden wir Ihnen eine E-Mail

5
Arrangieren Vereinbarung
am linken Bildschirmrand.

Erfüllt der Lieferant Ihre Qualitäts- und kommerziellen Anforderungen? Anschließend können Sie die Bestellung aufgeben. Folgen Sie einfach den Schritten unseres Bestellmoduls

Suchen Sie nach Amikacin API 37517-28-5?

Beschreibung:
Hier finden Sie eine Liste der Produzenten, Hersteller und Händler von Amikacin. Sie können nach Zertifikaten filtern, z GMP, FDA, CEP, Schriftliche Bestätigung und mehr. Senden Sie kostenlos Anfragen und treten Sie direkt mit dem Lieferanten Ihrer Wahl in Kontakt.
API | Hilfsstoffname:
Amikacin 
Synonyme:
Amicacin, Amiglyde-v, Amikacin, Amikacina, Amikacin, Amikacinum, Amikavet, Briclin  
Fallnummer:
37517-28-5 
DrugBank-Nummer:
DB00479 
Eindeutiger Inhaltsstoffidentifikator:
84319SGC3C

Über Amikacin

Es ist Zeit für einige technische Informationen für diejenigen, die sich mit Chemie auskennen: Amikacin ist ein halbsynthetisches Aminoglycosid-Antibiotikum, das von Kanamycin abgeleitet ist. Ein Amikacin wird durch Acylierung mit der l-(-)-γ-Amino-α-hydroxybutyryl-Seitenkette bei synthetisiert die C-1-Aminogruppe der Desoxystreptamin-Einheit von Kanamycin A. Die einzigartige Eigenschaft von Amikacin besteht darin, dass es Aktivität gegen resistentere gramnegative Bakterien wie Acinetobacter baumanii und Pseudomonas aeruginosa ausübt. Amikacin übt auch eine hervorragende Wirkung gegen die meisten aeroben gramnegativen Bakterien aus der Familie der Enterobacteriaceae aus, darunter Nocardia und einige Mycobacterium (M. avium-intrazelluläre, M.

chelonae und M. fortuitum).

Bitten Sie den Lieferanten um ein Analysezertifikat, um mehr über die Qualität von Amikacin zu erfahren.

Amikacin ist eine Art Aminoglykoside


Aminoglykoside sind eine Unterkategorie pharmazeutischer Wirkstoffe (APIs), die eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung bakterieller Infektionen spielen. Diese starken Antibiotika werden hauptsächlich zur Behandlung schwerer Infektionen eingesetzt, die durch gramnegative Bakterien verursacht werden. Aminoglykoside zeichnen sich durch ihre einzigartige chemische Struktur aus Aminozuckern und einer glykosidischen Bindung aus.

Diese Antibiotika üben ihre therapeutische Wirkung aus, indem sie die bakterielle Proteinsynthese hemmen, was zur Störung wesentlicher Zellfunktionen der Bakterien führt. Dieser Wirkmechanismus macht Aminoglykoside hochwirksam gegen eine Vielzahl von Bakterien, auch solche, die Resistenzen gegen andere Antibiotikaklassen entwickelt haben.

Wichtige Beispiele für Aminoglykoside sind Gentamicin, Amikacin und Tobramycin. Diese Medikamente werden typischerweise intravenös oder intramuskulär verabreicht, um eine optimale Absorption und Verteilung im Körper zu gewährleisten. Aufgrund ihrer begrenzten oralen Bioverfügbarkeit werden Aminoglykoside üblicherweise nicht oral verabreicht.

Obwohl Aminoglykoside starke antimikrobielle Eigenschaften besitzen, sind sie mit einigen potenziellen Nebenwirkungen verbunden, darunter Nephrotoxizität und Ototoxizität. Um das Risiko dieser Komplikationen zu minimieren, werden während der Aminoglykosidtherapie häufig eine regelmäßige Überwachung der Nierenfunktion und eine Überwachung der therapeutischen Arzneimittel empfohlen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Aminoglykoside eine wichtige Unterkategorie pharmazeutischer Wirkstoffe sind, die einen erheblichen therapeutischen Wert bei der Behandlung schwerer bakterieller Infektionen haben. Ihr einzigartiger Wirkmechanismus und ihr breites Wirkungsspektrum machen sie zu wertvollen Werkzeugen im Kampf gegen antibiotikaresistente Bakterien.


Amikacin (Aminoglykoside), klassifiziert unter Antibiotika


Antibiotika, eine Kategorie pharmazeutischer Wirkstoffe (APIs), spielen eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung bakterieller Infektionen. Bei diesen APIs handelt es sich um chemische Verbindungen, die gezielt das Wachstum von Bakterien hemmen oder diese abtöten und dabei helfen, schädliche bakterielle Krankheitserreger aus dem Körper zu eliminieren.

Antibiotika sind für die Behandlung verschiedener bakterieller Infektionen, einschließlich Atemwegsinfektionen, Harnwegsinfektionen, Haut- und Weichteilinfektionen und mehr, unerlässlich. Sie werden von medizinischem Fachpersonal häufig zur Bekämpfung leichter und schwerer bakterieller Infektionen verschrieben.

Innerhalb der Kategorie der Antibiotika gibt es verschiedene Klassen und Unterklassen von APIs, jede mit unterschiedlichen Wirkmechanismen und Zielbakterien. Zu den häufig verwendeten antibakteriellen Mitteln gehören Penicilline, cepHalosporine, Tetracycline, Makrolide und Fluorchinolone. Diese APIs wirken, indem sie verschiedene Aspekte bakterieller Zellprozesse stören, wie z. B. Zellwandsynthese, Proteinsynthese, DNA-Replikation oder Enzymaktivität.

Die Entwicklung und Produktion antibakterieller Wirkstoffe erfordert strenge Qualitätskontrollmaßnahmen, um deren Sicherheit, Wirksamkeit und Reinheit zu gewährleisten. Pharmazeutische Hersteller müssen sich an gute Herstellungspraktiken halten (GMP) und befolgen strenge Testprotokolle, um die Qualität und Konsistenz dieser APIs zu gewährleisten.

Da die Resistenz von Bakterien gegen Antibiotika weiterhin ein großes Problem darstellt, zielen die laufenden Forschungs- und Entwicklungsbemühungen darauf ab, neue antibakterielle Wirkstoffe zu entdecken und zu entwickeln. Die Entwicklung antibakterieller Mittel spielt eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung neu auftretender Bakterienstämme und der Gewährleistung wirksamer Behandlungsmöglichkeiten für Infektionskrankheiten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Antibiotika eine wichtige Kategorie pharmazeutischer Wirkstoffe zur Behandlung bakterieller Infektionen sind. Sie sollen Bakterien hemmen oder abtöten, und ihre Entwicklung erfordert die strikte Einhaltung von Qualitätskontrollstandards. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Forschung auf diesem Gebiet können Wissenschaftler und Pharmaunternehmen zum anhaltenden Kampf gegen bakterielle Infektionen beitragen.



Amikacin-Hersteller | Händler | Lieferanten

Wir haben 6 Unternehmen, die Amikacin anbieten, hergestellt in 3 anders Ländern.

Nehmen Sie Kontakt mit dem Anbieter Ihrer Wahl auf:

  • Shandong Octagon Chemicals Limited aus China, Produktherkunftsland China
  • Otto Brandes GmbH aus Deutschland, Produktherkunftsland China
  • K. Sevantilal & Co. aus Indien, Produktherkunftsland Indien
  • ACS Dobfar aus Italien, Produktherkunftsland Italien
  • Qilu Tianhe aus China, Produktherkunftsland China
  • Zhejiang Jinhua Conba aus China, Produktherkunftsland China

Teilen Sie dem Lieferanten mit, ob Sie ein Produkt mit einer bestimmten Monographie wie EP (Ph. Eur.), USP, JP, BP oder einer anderen Qualität suchen. Oder ob Sie Hydrochlorid (HCl), Anhydricum, Base, Micronisatum oder eine bestimmte Reinheit suchen.

Sie können die Filter zum Suchen verwenden hochwertige Lieferanten. Sie können beispielsweise auswählen GMP, FDA oder ISO zertifizierte Lieferanten. Besuchen Sie unser FAQ Seite oder nutzen Sie das Chat-Feld in der Ecke, um weitere Informationen zu erhalten Pharmaoffer.