Seite auswählen

Pharmaoffer Cookie Policy

 

 

Pharmaoffer uses cookies and similar technologies to help provide, protect, and improve the Pharmaoffer Platform. This policy explains how and why we use these technologies and the choices you have.
A cookie is a small data file that is transferred to your device (e.g. your phone or your computer). For example, a cookie could allow us to recognize your browser, while another could store your preferences. There are two types of cookies used on the Pharmaoffer Platform: (1) “session cookies” and (2) “persistent cookies.” Session cookies normally expire when you close your browser, while persistent cookies remain on your device after you close your browser, and can be used again the next time you access the Pharmaoffer Platform.
We also use other technologies with similar functionality to cookies, such as web beacons, pixels, mobile identifiers, and tracking URLs, to obtain Log Data (as described in the Privacy Policy). For example, our email messages may contain web beacons and tracking URLs to determine whether you have opened a certain message or accessed a certain link.

 

 

Why Pharmaoffer Uses These Technologies

We use these technologies for a number of purposes, such as:

  • To enable you to use and access the Pharmaoffer Platform and the Payment Services.
  • To enable, facilitate and streamline the functioning of and your access to the Pharmaoffer Platform.
  • To better understand how you navigate through and interact with the Pharmaoffer Platform and to improve the Pharmaoffer Platform.
  • To serve you tailored advertising (such as on the Pharmaoffer Platform, emails and on third-party websites).
  • To show you content (e.g., advertisements) that is more relevant to you.
  • To monitor and analyze the performance, operation, and effectiveness of the Pharmaoffer Platform and Pharmaoffer advertisements.
  • To enforce legal agreements that govern use of the Pharmaoffer Platform.
  • For fraud detection and prevention, trust and safety, and investigations.
  • For purposes of our own customer support, analytics, research, product development, and regulatory compliance.


Cookies

When you visit our websites we place cookies on your computer. Cookies are small text files that websites send to your computer or other Internet-connected device to uniquely identify your browser or to store information or settings in your browser. Cookies allow us to recognize you when you return. They also help us provide a customized experience and can enable us to detect certain kinds of fraud. In many cases you can manage cookie preferences and opt-out of having cookies and other data collection technologies used by adjusting the settings on your browser. All browsers are different so visit the “help” section of your browser when to learn about cookie preferences and other privacy settings that may be available. Please note that if you choose to remove or reject cookies or clear local storage this could affect the features, availability, and functionality of our websites.

Pixel Tags and Web Beacons

Pixel tags and web beacons are tiny graphic images and small blocks of code placed on website pages, ads, or in our emails that allow us to determine whether you performed a specific action. When you access these pages, or when you open an email, the pixel tags and web beacons let us know you have accessed the web page or opened the email. These tools help us measure response to our communications and improve our web pages and promotions.

Server Logs and Other Technologies

We collect many different types of information from server logs and other technologies. For example, we collect information about the device you use to access our website, your operating system type, browser type, domain, and other system settings, as well as the language your system uses and the country and time zone where your device is located. Our server logs also record the IP address of the device you use to connect to the Internet. An IP address is a unique identifier that devices require to identify and communicate with each other on the Internet. We may also collect information about the website you were visiting before you came to our website and the website you visit after you leave our site. These tools help us improve user experience and deliver our services.

Device Information

We may use device-related information to authenticate users. For example, we may use your IP address, browser information, or other data provided by your browser or device to identify the device being used to access our platform. We may also use these device-related techniques for associating you with different devices that you may use to access our content including for fraud-protection purposes and to better target advertising.

Third Parties

We may also allow certain business partners to place these technologies on the Pharmaoffer Platform. These partners use these technologies to (1) help us analyze how you use the Pharmaoffer Platform, such as by noting the third party services from which you arrived, (2) market and advertise Pharmaoffer services to you on the Pharmaoffer Platform and third-party websites, (3) help us detect or prevent fraud or conduct risk assessments, or (4) collect information about your activities on the Pharmaoffer Platform, other sites, and/or the ads you have clicked on.
For example, to help us better understand how people use the Pharmaoffer Platform, we work with a number of analytics partners, including Google Analytics. To prevent Google Analytics from using your information for analytics, you may install the Google Analytics Opt-Out Browser by clicking here.
Third parties may also use such tracking technologies to serve ads that they believe are most likely to be of interest to you and measure the effectiveness of their ads both on the Pharmaoffer Platform and on other websites and online services. Targeting and advertising cookies we use may include Google, and other advertising networks and services we use from time to time. For more information about targeting and advertising cookies and how you can opt out, you can visit the Network Advertising Initiative’s opt-out page, the Digital Advertising Alliance’s opt-out page, or http://youronlinechoices.eu.
To opt out of Google Analytics for display advertising or customize Google display network ads, you can visit the Google Ads Settings page. To the extent advertising technology is integrated into the Pharmaoffer Platform and you opt-out of tailored advertising, you may still receive advertising content. In that case, the advertising content will just not be tailored to your interests. Also, we do not control any of these opt-out links and are not responsible for the availability or accuracy of these mechanisms.

Third Party Social Plugins

The Pharmaoffer Platform may use social plugins provided and operated by third parties, such as Facebook’s Like Button. As a result of this, you may send to the third party the information that you are viewing on a certain part of the Pharmaoffer Platform. If you are not logged into your account with the third party, then the third party may not know your identity. If you are logged in to your account with the third party, then the third party may be able to link information or actions about your interactions with the Pharmaoffer Platform to your account with them. Please refer to the third party’s privacy policies to learn more about its data practices.

Your Choices

Most browsers automatically accept cookies, but you can modify your browser setting to decline cookies by visiting the Help portion of your browser’s toolbar.
Your mobile device may allow you to control cookies through its settings function. Refer to your device manufacturer’s instructions for more information.
If you choose to decline cookies, some parts of the Pharmaoffer Platform may not work as intended or may not work at all.


 

 

 

 

 

Was ist das FDA?
Food and Drug Administration

David Blok | Gepostet am 23. Oktober 2023

Einleitung

Haben Sie sich jemals gefragt, wer dafür sorgt, dass die von Ihnen eingenommenen Medikamente sicher und wirksam sind? Geben Sie die ein FDA. Als Hüter der öffentlichen Gesundheit fungiert der FDA spielt eine zentrale Rolle in der Pharmaindustrie. Aber was genau ist das? FDA, und warum ist es für Branchenexperten wichtig?

Kurze Geschichte von FDA

Der FDADie Wurzeln der US-amerikanischen Food and Drug Administration reichen bis ins frühe 20. Jahrhundert zurück. Die Hauptaufgabe des 1906 gegründeten Unternehmens bestand darin, Verbraucher vor falsch gekennzeichneten und verfälschten Lebensmitteln, Medikamenten und Kosmetika zu schützen. Im Laufe der Jahrzehnte weiteten sich ihre Zuständigkeiten aus und machten sie zu der leistungsstarken Regulierungsbehörde, die sie heute ist.

Die Rolle von FDA in der Pharmaindustrie

Stellen Sie sich die Pharmalandschaft ohne Wachhund vor. Riskant, oder? Der FDA tritt ein, um diese entscheidende Rolle zu übernehmen.

Gewährleistung der Arzneimittelsicherheit

Sicherheit steht an erster Stelle. Bevor ein Medikament auf den Markt kommt, wird es einer strengen Prüfung unterzogen FDA. Dadurch wird sichergestellt, dass der Nutzen des Arzneimittels alle potenziellen Risiken überwiegt.

Überwachung klinischer Studien

Klinische Studien sind das Rückgrat der Arzneimittelentwicklung. Der FDA überwacht diese Studien und stellt sicher, dass sie ethisch durchgeführt werden und dass die generierten Daten korrekt und unvoreingenommen sind.

Regulierung von rezeptfreien und verschreibungspflichtigen Arzneimitteln

Nicht alle Medikamente sind gleich. Während einige rezeptfrei erhältlich sind, ist für andere ein ärztliches Rezept erforderlich. Der FDA klassifiziert und reguliert diese Medikamente und stellt sicher, dass rezeptfreie Medikamente ohne fachkundige Aufsicht für den öffentlichen Konsum sicher sind, während verschreibungspflichtige Medikamente unter Anleitung eines medizinischen Fachpersonals verabreicht werden.

Der Weg zu FDA Die Genehmigung

Wichtige Schritte in der FDAArzneimittelprüfungsprozess

external-mouse-pet-shop-photo3ideastudio-gradient-photo3ideastudio
Tierversuch

Sponsor testet Arzneimittel an mehreren Tierarten, um Informationen über Sicherheit und Wirksamkeit zu sammeln.

external-exam-online-learning-photo3ideastudio-gradient-photo3ideastudio-1
IND-Anwendung

Der Sponsor reicht einen IND-Antrag (Investigational New Drug) ein, der erste Ergebnisse und Pläne für Versuche am Menschen enthält, z FDA überprüfen.

external-people-terrorism-photo3ideastudio-gradient-photo3ideastudio
Klinische Studien

Der Sponsor führt drei Phasen klinischer Studien durch und erhöht dabei schrittweise die Zahl der Freiwilligen, um die Nebenwirkungen, Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittels zu bestimmen.

external-exam-online-learning-photo3ideastudio-gradient-photo3ideastudio-1
NDA-Antrag

Der Sponsor reicht einen New Drug Application (NDA) ein, der Ergebnisse klinischer Studien enthält, z FDA überprüfen.

externe-pille-cholesterin-photo3ideastudio-gradient-photo3ideastudio
Etikettenüberprüfung

FDA stellt sicher, dass auf dem Arzneimitteletikett angemessene Informationen sowohl für medizinisches Fachpersonal als auch für Verbraucher enthalten sind.

external-plan-meeting-photo3ideastudio-gradient-photo3ideastudio
Die Genehmigung

FDA entweder das Medikament für den US-Markt genehmigt oder ablehnt.

externe-marktforschung-online-business-photo3ideastudio-gradient-photo3ideastudio
Überwachung nach dem Inverkehrbringen

Der Sponsor übermittelt regelmäßig Sicherheitsaktualisierungen an die FDA.

by Icons8

Quelle: US-amerikanische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde.

    Der FDA Genehmigungsprozess

    Der Weg eines Medikaments vom Labor bis zum Apothekenregal ist kompliziert. Lassen Sie uns das entmystifizieren FDAGenehmigungsverfahren.

    Phasen klinischer Studien

    Ein Medikament durchläuft mehrere Phasen klinischer Studien, bevor es als sicher gilt:

    1. Phase I: Sicherheitsbewertung mit kleiner Teilnehmerzahl.
    2. Phase II: Wirksamkeits- und Nebenwirkungsbewertung in einer größeren Gruppe.
    3. Phase III: Groß angelegte Tests zur Bestätigung der Wirksamkeit und Überwachung von Nebenwirkungen.
    4. Phase IV: Überwachung nach dem Inverkehrbringen.

    Um ein tieferes Verständnis der Feinheiten klinischer Studien zu erlangen, insbesondere in Bezug auf aktive pharmazeutische Inhaltsstoffe (API), lesen Sie bitte „ALLES, WAS SIE ÜBER KLINISCHE API-VERSUCHE WISSEN MÜSSEN'.

    Überwachung nach der Genehmigung

    Der FDAMit der Zulassung eines Medikaments endet seine Arbeit nicht. Es überwacht Medikamente kontinuierlich auf etwaige Nebenwirkungen und gewährleistet so eine langfristige Sicherheit.

    Schlüsselbegriffe im Zusammenhang mit dem FDA

    Lassen Sie uns den damit verbundenen Jargon entschlüsseln FDA.

    New Drug Application (NDA)

    Eine NDA ist der formelle Schritt, den ein Arzneimittelsponsor unternimmt, um dies zu beantragen FDA Erwägen Sie ein Medikament zur kommerziellen Vermarktung und zum Verkauf.

    Generikum

    Ein Generikum ist ein Medikament, das die gleichen therapeutischen Vorteile wie sein Markenpräparat bietet, jedoch unter einem anderen Namen verkauft wird.

    Biologika-Lizenzantrag (BLA)

    Für biologische Produkte wie Impfstoffe wird anstelle einer NDA ein BLA eingereicht. Es ist das FDAgrünes Licht für Produktion und Verkauf.

    Der Einfluss von FDA Entscheidungen zur Pharmaindustrie

    Der FDA übt erheblichen Einfluss in der Pharmawelt aus. Seine Entscheidungen können über die Zukunft eines Arzneimittels entscheiden. Von Genehmigungsfristen, die sich auf den Aktienkurs eines Unternehmens auswirken, bis hin zu Rückrufen, die den Ruf einer Marke schädigen könnten FDADie Urteile werden von Branchenvertretern genau beobachtet.

    Um tiefer in die Herausforderungen einzutauchen, denen sich Pharmaunternehmen gegenübersehen könnten FDA Entscheidungen, denken Sie darüber nach, zu lesen 'Navigieren im FDA's Warning Letter: Ein umfassender Leitfaden'. 

    FDADer globale Einfluss

    Während die FDA ist ein US-amerikanisches Unternehmen, dessen Auswirkungen weltweit spürbar sind. Viele Länder blicken darauf FDA's Entscheidungen als Maßstab. Wenn das FDA Wenn Sie ein Medikament genehmigen, ebnet es oft den Weg für die Zulassung in anderen Ländern.

    Kritik und Kontroversen

    Keine Institution ist ohne ihre Kritiker. Der FDAAufgrund seiner zentralen Rolle war es mit zahlreichen Kontroversen konfrontiert. Von Vorwürfen, bei der Zulassung lebensrettender Medikamente zu langsam zu sein, bis hin zu Bedenken hinsichtlich potenzieller Interessenkonflikte ist es wichtig, die Herausforderungen zu verstehen, mit denen sich das Unternehmen konfrontiert sieht FDA navigiert.

    Konklusion

    Der FDA, ein Hüter der öffentlichen Gesundheit, spielt eine unverzichtbare Rolle in der Pharmaindustrie. Ihre Entscheidungen basieren auf einer strengen wissenschaftlichen Bewertung und zielen darauf ab, sicherzustellen, dass die Medikamente, die wir konsumieren, sicher und wirksam sind. Als Fachleute in der Pharmaindustrie ist das Verständnis der FDADank der Funktionen und Prozesse können wir uns besser in der komplexen Landschaft der Arzneimittelentwicklung und -vermarktung zurechtfinden.

    Was ist der Unterschied zwischen den FDA und die EMA?

    6
    7

    Der FDA ist die Regulierungsbehörde für die USA, während die EMA (Europäische Arzneimittelagentur) die Arzneimittelzulassungen in der Europäischen Union überwacht.

    Wie lange dauert die FDA Wie lange dauert der Genehmigungsprozess normalerweise?

    6
    7

    Obwohl die Zeitpläne variieren, vergehen von der Entdeckung des Arzneimittels bis zur Entdeckung oft etwa 8 bis 12 Jahre FDA die Genehmigung.

    Sind FDA-Zugelassene Medikamente immer sicher?

    6
    7

    Der FDA stellt sicher, dass Medikamente einen Nutzen haben, der die Risiken überwiegt. Doch wie alle medizinischen Eingriffe ist kein Medikament völlig risikolos.

    Kann ein Medikament seine Wirkung verlieren? FDA Genehmigung?

    6
    7

    Ja. Wenn neue Sicherheitsbedenken auftreten oder der Nutzen des Arzneimittels seine Risiken nicht mehr überwiegt, wird die FDA kann seine Zustimmung widerrufen.